Mittwoch, 1. September 2010

alte Helfer



Ich liebe alte, möglichst schon vergilbte Bücher mit schönen, alten Illustrationen. Diese Illustrationen von Arzneimittelpflanzen stammen aus einem alten Brockhaus Band von 1955.  Heutezutage guckt man lieber schnell in Internet als alten Büche zu welzen. Zugegeben, das "Internet ist auch etwas aktueller und vor allem beim nächsten Umzug nicht so schwer wie eine ganze Brockhaus Edition.

Kommentare:

  1. aber eben auch lange nicht so schön. ausser leute wie wir scannen alles und versorgen den rest der welt damit :)!

    AntwortenLöschen
  2. wie schön. ich finde altes papier hat ein starker zauber. sie ist viel vergänglicher als andere materialien daher ein noch größeres wunder, wenn sie lange überleben.
    gruß, éva

    AntwortenLöschen
  3. Also mir ist "gewichtige" Literatur allemal lieber als nachschlagen im Internet - zumal im Internet auch vieles schlicht falsch ist und dann auch noch nichtmal den Zauber alten Papieres hat - und das Internet kann ich auch kaum mit auf die Couch nehmen und darin so gemütlich lesen, wie in einem Buch !!!! Also zum Naschlagen bleib ich lieber bei Papier. Dann schleppe ich eben gern !!!!
    Einen wunderschönen gemütlichen Abend wünscht
    Jacqueline
    ....ich vrziehe mich jetzt mit einem Buch aufs Sofa !!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Bücher von früher haben einen gewissen Flair.
    Wunderschöne Bilder,Beschreibungen und Schrift....
    Das Internet hat das leider nicht.
    Lg Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo.
    Ich mochte mit Ihrer Website heimat-kunde.blogspot.com Links tauschen

    AntwortenLöschen