Donnerstag, 25. Juni 2009

Achtung Autofahrer







Eigentlich bin ich kein Fan von Rundmails. Und Tierbabyfotos hat man auch schon oft gesehen. Aber diese Bilder, die ich heute morgen in einer Rundmail zugeschickt bekommen habe, fand ich dann doch so niedlich, dass ich sie Euch zeigen möchte. Betreff der Mail:

Achtung Autofahrer! Passt auf den Straßen gut auf uns auf, denn es ist die Jahreszeit der Igel-Babies!

Kommentare:

  1. Ist das ein süßes Mäuschen!!!! Bin auch immer sehr entsetzt, wie viele totgefahrene Igel, Hasen und Katzen täglich auf auf unseren Straßen liegen!!!! Mit ein wenig Umsicht und Rücksichtnahme ließe sich viel Tierleid verhindern!!

    GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Oweija ich habe noch nie ein Igelbaby gesehen! So süß!!!!
    Lieben gruß andrella

    AntwortenLöschen
  3. Unglaubliche Bilder!
    Noch nie in meinem Leben habe ich ein Igel-Baby in solchen süßen Posen sehen können.
    Ich finde es auch schlimm, dass diese armen Geschöpfe unter unser Motorisierung leiden müssen.

    AntwortenLöschen
  4. Nee, wie entzückend!!!!

    Ich gehöre allerdings zu den Menschen, bei denen das Kindchenschema voll seine Wirkung entfaltet. *lach*

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  5. Ausgewachsen Igel oder Igel-Kugeln habe ich schon des öfteren gesehen, aber mit so niedlichen Ohren und mal von unten gesehen noch nie:) wunderschöne Tiere!!!...Grüsse *Marie*

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Laura,
    das gibt es nicht wie süß diese Bilder sind.Bei uns sind auch sehr viele Igel unterwegs:o)Nachts schlendern sie durch unseren Garten,Hof ........ich liebe es.
    Herzlichst,Elke.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe gestern auf einer Strecke von ca. 7 km Gesamtlänge 5!!!!! überfahrene Igel gesehen.
    Das hat mich total schockiert.

    Also Augen auf...!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch immer bedrückt wegen der vielen überfahrenen Tiere. Kann man nicht kleine Zäune oder so an den Feldrändern befestigen? Daß die Tiere gar nicht erst nichtsahnend auf die Straße laufen? Uns kommt jeden Abend auch ein Igel besuchen. Leider macht er immer vord ie Tür :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wie niedlich!!
    Bei uns in der Hecke wohnt ein Igel, vielleicht bekommt der ja auch so süsse Babys.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. ohhhhhhhhhh neeee... ist das süüüß... Meine Tochter hat sich gerade in das Igelbaby verliebt :-)
    Als ich noch klein war hatten wir jedes Jahr unter der Terrasse eine Igel-Familie. Die müssen sich wohl sehr wohl gefühlt haben... ;-)
    Es ist wirklich schade das so viele Autofahrer keine Rücksicht auf die Tiere nehmen!!!
    Lieben Gruß Annie

    AntwortenLöschen
  11. Neinnnnn...
    ist der süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß :-)

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinnig süss! Wir haben auch schon oft Igel bei uns gehabt, die kurzfristig in unserem Garten "gewohnt" haben und ich finde auch man sollte ein wenig umsichtiger fahren!!!!
    GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. neiiiiin, dasjaniedlich!! ich wußte gar nicht, daß igel so große ohren haben ;o) und die stacheln sind bei baby-igeln noch sooo weich...

    herzliche grüße von
    fräulein k. (das sich jetzt einigeln geht...)

    AntwortenLöschen
  14. Was für schöne Fotos. So zuckersüß!!!
    Ich hab gerade über Smilas Blog hier her gefunden. Einen schönen Blog hast du. Igel führen auf Deutschlands
    Straßen ein gefährliches Leben. Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  15. jesses.... was sind die süß...

    lG mOni

    AntwortenLöschen
  16. Neeeeeeeeeeeein, wie nieeeeeeeeeedlich ist das denn!!!!

    Ich habe schon seit meiner Kindheit kein Igel mehr gesehen. Hier in Mexiko gibt es ja überhaupt keine (glaube ich, zumindest nicht in unserer "Ecke").

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  17. Sind die niedlich!Einfach zuckersüss!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  18. ooh, das ist ja eine so schöne serie.
    unglaublich;-)
    vg,
    frl. sewsie

    AntwortenLöschen
  19. Oh goshie wat lief!!!

    groetjes.. Petra

    AntwortenLöschen
  20. ...ab den heutigen tag...bin ich unsterblich verliebt in igelbabies!!!!
    *kanndenblicknichtabwende* liebe grüsse,
    silke

    AntwortenLöschen
  21. OMG, wie niedlich.Ich bin so hin und weg. Mit ein wenig mehr Umsicht und Respekt würden weniger Tiere überfahren werden.

    AntwortenLöschen
  22. Hilfe, wie süß ist das denn!

    AntwortenLöschen
  23. Oooch ist der süß!!! Aber irgendwie sieht der nicht wie unsere heimischen Igel aus?! Egal, es werden tatsächlich einfach zu viele überfahren :o( Klar, soll man ausdrücklich keine Vollbremsung machen oder das Lenkrad verreissen, aber innerorts sollte man in der Lage sein, auf die Vierbeiner zu achten. Mir laufen auch oft Katzen vor's Auto, bisher ist's immer gut gegangen *puh*.
    Diese kleine Stachelkugel ist aber echt zu goldig :o))

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  24. ... soooo goldig!

    Mir tut auch jede kleine überfahrene Seele sooo weh/leid!

    Leider muß Göga oft genug ausrücken um größere Tiere, die angefahren wurden, zu erlösen ...

    LG,
    pupe *die.ausweicht.wo.sie.nur.kann*

    AntwortenLöschen
  25. Habe mich gerade bei Dir durchgescrollt und musste sofort meinen Göttergatten herholen, damit er sich das Igelbaby anguckt. Morgen werde ich es auch noch den Kindern zeigen. Ist das niiiieeedlich!

    Danke für diesen Post!

    LG *Svenja*

    AntwortenLöschen
  26. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  27. entschuldigt bitte, wenn ich hier als spaßbremse unterwegs bin... aber auch BILDER gehören IMMER irgendwem.

    bitte schaut doch mal in dieses set der igel-fotografin, seht was sie dort schreibt...

    und denkt nochmal darüber nach, ob ihr es mögen würdet, wenn bilder von euch überall herumgeschickt und gepostet würden...

    http://www.flickr.com/photos/bluelunarrose/sets/72157606681472978/

    nichts für ungut... ein denkanstoß... ;)

    liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen
  28. Hallo,
    ... kleine "Besserwisserinfo" ;o) das ist kein heimischer Igel sondern ein ägyptischer Langohrigel (evtl. auch ein Weissbauchigelchen) auf jeden Fall keiner von den kleinen Stachelrittern die in der Dämmerung auf unseren Straßen versuchen den Autoreifen zu trotzen. Aber egal: es kann nicht schaden immer ein bischen aufmerksamer zu sein ;o).

    Lieben Gruß
    Lotte

    AntwortenLöschen